Wimpernserum-die Lösung für perfekte Wimpern

Jede Frau wünscht sich schöne lange und dichte Wimpern, besitzt diese aber von Natur aus nicht immer.Viele Damen wollen eine dauerhafte Wimpernverlängerung als Option nicht wahrnehmen und greifen als Lösung auf ein Wimpernserum zurück Dieses lässt die Wimpern voller erscheinen, und verlängert sie auch. Kombiniert mit einer permanenten Wimpernverlängerung erzeugt das Wimpernserum einen optimalen Augenaufschlag, der jeden verzaubern wird. Das Wimpernserum hat den Vorteil, dass es für vollere Augenbrauen angewendet werden kann. Das beste Wimpernserum ist selbstverständlich vollständig frei von medikamentösen Zusätzen, Ölen, Parfum und Farbstoffen und vermeidet somit Reizungen, Entzündungen und allergischen Reaktionen.

Mit verträglichen Zusätzen wird das Beste aus dem Wimpernserum herausgeholt. Die besten Wimpernseren wurden unter www.wimpern.tips getestet. Neben Hyaluronsäure beinhaltet das Wimpernserum verschiedene Vitamine wie Vitamin H, also Biotin ist, und Vitamin B9, also Folsäure. Somit regt das beste Wimpernserum die Zellneubildung und die Zellteilung an. Die positive Folge ist, dass sehr rasch neue Wimpern gesund und glänzend nachwachsen. Dank der enthaltenen Vitamine wird die Lebensdauer der Wimpern durch eine Stärkung der Wimperstruktur von der Wurzel an beeinflusst.

mascaraAlternative zum Wimpernserum

Es gibt natürlich außer dem Wimpernserum zahlreiche Alternativen, um die Wimpern schöner und länger zu bekommen. Bei bereits vorhandenen langen Wimpern, bekommen diese mit einer Wimpernzange noch mehr Volumen und Schwung. Die Anwendung bei spröden Wimpern empfiehlt sich nicht, da diese abbrechen könnten, da die werden, um sie ein wenig nach oben zu biegen. Der Augenaufschlag mit geschwungenen stark voluminösen Wimpern ist perfekt. Der Vorteil dieser Zange ist, dass durch den Wimpernschwung nach oben, ein Effekt von großen Kulleraugen erzielt wird.

Eine optische Verlängerung der Wimpern kann zudem mit einem Wimperlifting erreicht werden. Mit Hilfe eines Silikonkissens und bestimmten chemischen Substanzen werden die Wimpern nach oben gerichtet, und ein volle Wimpern für vier bis sechs Wochen sind möglich Eine Anwendung kostet in etwa sechzig Euro.

Mascara für Traumwimpern

Viele Mascaras aus der Werbung versprechen aufgrund einer besonderen Volumenformel Traumwimpern und einen Volumenboost für den perfekten Augenaufschlag. Doch die Fakten sind, dass es sich bei Mascara nur um eine hochwertige Wimperntusche mit Farbe handelt. Kann die Farbe tatsächlich die Wimpern verlängern? Zudem verklebt Mascara oftmals die Wimpern und es wirkt so als wären nur sehr wenige Wimpern vorhanden. Es empfiehlt sich eher eine Wimpernzange zu verwenden und mit einer qualitativ hochwertigen Mascara, dessen Bürste die Wimpern nicht verklebt, nach zu tuschen.

Mini-Lockenstab

Alternativ zum Wimpernserum gibt es den Mini-Lockenstab für Wimpern. Die Wimpern werden zuerst getuscht und dann mit dem Lockenstab bearbeitet. Der Lockenstabkopf hat zwei Reihen mit winzigen Gumminoppen, die durch ein Röhrchen getrennt sind. Der erhitzte Stab wird am unteren Wimpernansatz positioniert, und die Wimpern werden in kleinen Abständen von je drei Sekunden in Schwung gebracht. Beim Auftragen können verklumpte Mascara-Rückstände ganz leicht entfernt werden. Durch den Mini-Lockenstab bekommen die Wimpern einen atemberaubenden Schwung und sind getrennt, und

sauber gekämmt.

Wimpern Aufkleben

wimperntusche

Es besteht noch die Möglichkeit künstliche Wimpern aufzukleben. Diese bieten den optimalen Schwung und werden mit ein wenig Übung morgens einfach auf die eigenen Wimpern aufgeklebt. Ungeübte, müssen schon circa zwanzig Minuten für ein zufriedenstellendes Ergebnis einplanen. Diese Zeit können gestresste Frauen für mehr Schlaf einplanen und doch auf ein unkompliziertes Wimpernserum zurück greifen. Ebenfalls das Ankleben von Kunsthaarwimpern in einem Kosmetikstudio ist eine Möglichkeit an Traumwimpern zu gelangen. Diese Option kostet beim ersten Mal, je nach Dichte und Länge der Wimpern, zwischen 180 und 350 Euro. Ein Auffrischen nach zwei bis vier Wochen,fordert eine Investition von etwa 75 Euro. Die künstlichen Wimpern werden innerhalb von zwei Stunden angebracht und halten ungefähr sechs Wochen. Die eigenen Wimpern werden mit den Kunsthaarwimpern beklebt und fallen mit den eigenen Wimpern wieder aus.

Hausmittel für dichtere Wimpern

Eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung ist ein wichtiges Hausmittel, um lange und starke Wimpern wachsen zu lassen. Die Wimpern brauchen ganz spezielle Vitamine A, B, C und E, und Mineralien, wie Selen, Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer, um zu wachsen. Folgende Lebensmittel fördern lange Wimpern:

  • Mangos, Äpfel, Papaya, Grapefruit und Avocado
  • Grünkohl, Kohl, Brokkoli und Spinat
  • Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Bohnen und Alfalfasprossen
  • Kokosöl, Olivenöl und Sesamöl.

Olivenöl

Olivenöl regt ebenfalls das Wachstum der Wimpern an und ist reich an Vitamin E und Ölsäure. Die Wimpern werden stärker und bekommen gleichzeitig eine dunkle Farbe. Zum Auftragen wird einfach ein Wattestäbchen in warmes Olivenöl eingetaucht und vor dem Schlafengehen vorsichtig auf die Wimpern getupft. Nach dem Aufstehen wird es mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Dies wird jeden Tag über mehrere Monate wiederholt, bis die Wimpern dichter sind.

Augenlider massieren

Das sanfte Massieren der Augenlider mit Kokosöl regt den Haarstoffwechsel an, fördert die Durchblutung der Haarfollikel und versorgt diese besser mit Nährstoffen. Das Wachstum der Wimpern wird angeregt und beugt einem ständigen Abbrechen vor.

Dieses Öl wird in den Fingern verrieben und mit den Fingerspitzen werden die Lider sanft mit kleinen kreisenden Bewegungen massiert. Dies sollte man zweimal täglich jeweils fünf bis sieben Minuten tun über mehrere Monate hinweg.wiederholen.

Mit diesen sehr wertvollen Tipps, können die Wimpern auf natürliche Weise gestärkt und verlängert werden.